Dipl. Radiologiefachperson HF

Berufsbild

Die Radiologie der Spitäler fmi AG bietet in jedem Jahr einen Ausbildungsplatz für den Bildungsgang auf Stufe Höhere Fachschule (HF) an. Der 3-jährige, abwechslungsreiche und praxisbezogene Studiengang zur dipl. Radiologiefachfrau respektive zum dipl. Radiologiefachmann HF wird in Zusammenarbeit mit dem Zentrum für medizinische Bildung (medi) in Bern angeboten.

Interessentinnen und Interessenten besuchen die Informationsveranstaltung am Zentrum für medizinische Bildung (medi) in Bern. Hier erfährst du unter anderem was nebst dem Multicheck Gesundheit HF in das Bewerbungsdossier gehört. Den Multicheck Professional Gesundheit für Dipl. Radiologiefachfrau oder Dipl. Radiologiefachmann mit Englisch als Fremdsprache absolvieren man an einem Testcenter. Bei Interesse kannst du am medi in einem Beratungsgespräch klären, was die nächsten Schritte sind.  

Mit einem rund fünftägigen Berufswahlpraktikum in der diagnostischen Radiologie der Spitäler fmi AG kannst du dir einen Einblick verschaffen und diene Eignung klären. Details und Informationen zur Registrierung zum Berufswahlpraktikum findest du auf www.myoda.ch.

Für die Ausbildung bringen interessierte Personen folgendes mit:

  • abgeschlossene Sekundarstufe II (dreijährige Fachmittelschule, Gymnasium, 3- bis 4-jährige Berufslehre oder gleichwertiger Abschluss auf der Sekundarstufe II)
  • sehr gute Kenntnisse der deutschen Sprache, Kenntnisse einer Fremdsprache (E/F)
  • Freude im Umgang mit Menschen
  • Flair für Technik und Informatik

Mit dem Diplom erlangt die Studierende resp. der Studierende den eidgenössisch anerkannten Titel «Dipl. Radiologiefachfrau resp. Dipl. Radiologiefachmann HF». Dieser Titel eröffnet Ihnen Aufstiegs-, Entwicklungs- und Weiterbildungsmöglichkeiten in diversen Bereichen des Gesundheitswesens sowie in der Privatwirtschaft.

Studierende, die über einen Praktikumsbetrieb im Kanton Bern verfügen, werden vom medi angestellt und entschädigt. 
Für Fragen stehen dir Jeanine Kennedy,  Radiologiefachfrau/Bildungsbeauftragte und Cornelia Kübli, Radiologiefachfrau, jederzeit gerne zur Verfügung.
Tel-Nr. +41 33 826 27 56 * oder E-Mail: bildungradiologie@spitalfmi.ch